Erster Nachtflug eines Solarflugzeugs

Spektakuläre Bilder

© Reuters

Erster Nachtflug eines Solarflugzeugs

Das Flugzeug "Solar Impulse" des Schweizer Umweltpioniers Bertrand Piccard hat bemerkenswertes geschafft. Das Solarflugzeug hat den weltweit ersten Nachflug absolviert. Für Piccard ein weiterer wichtiger Schritt auf dem Weg zu seinem großen Ziel: Der 52-Jährige möchte mit einem Solarflugzeug die Welt umrunden.

Untertags Strom gesammelt
Die "Solar Impulse" sammelte bei einem Flug untertags Strom, der in den Batterien gespeichert wurde. So konnte das Flugzeug auch in der Nacht weiterfliegen. Nach Auskunft von Piccard hätten die Batterien noch für sechs weitere Stunden gereicht. Der Flugversuch fand über der Schweiz statt.

1.600 Kilo leicht
Die "Solar Impulse" wiegt dank eines speziellen Karbonfasergerüsts nur 1.600 Kilo. Auf den Flügeln, die eine Spannweite von 63,4 Metern haben, sind 12.000 Silizium-Zellen eingelassen, die die benötigte Energie produzieren.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen