Sonderthema:
Sonderschul-Lehrerin vergewaltigt Buben

Unglaublicher Fall

Sonderschul-Lehrerin vergewaltigt Buben

Immer öfter sorgen Lehrerinnen aus den USA mit unethischem Verhalten für Aufregung. Dieser Fall aus North Carolina ist aber besonders brisant. Die 45-Jährige Cynthia Hall soll mit einem 15-jährigen Schüler geschlafen haben. Nun soll sie wegen Vergewaltigung eines Minderjährigen vor Gericht gestellt werden.  

Die Sonderschul-Lehrerin soll wiederholte Male Sex mit dem 15-Jährigen gehabt haben. Die beiden trafen sich dabei an verschiedenen Orten, meist aber bei ihr Zuhause. Über 8 Monate soll die Affäre gedauert haben, nun flog alles auf. Cynthia wurde verhaftet und soll in Kürze vor Gericht gestellt werden. Obwohl die 45-Jährige aussagt, die Affäre sei einvernehmlich gewesen,  muss sie sich nun wegen Vergewaltigung eines Minderjährigen verantworten. Ihr droht eine mehrjährige Haftstrafe.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen