Spanier kickt Hasen nach „Ronaldo“-Ruf quer übers Feld

Unfassbare Schandtat

Spanier kickt Hasen nach „Ronaldo“-Ruf quer übers Feld

Nur sechs Sekunden dauert der Clip, der nun auch über die Landesgrenzen Spaniens aus für Aufregung sorgt. Darin zu sehen ist ein junger Mann, der auf einem Feldweg zu sein scheint, vor ihm ein kleiner, unschuldiger Hase. Nachdem er „Cristiano Ronaldo“ schreit, nimmt er Anlauf und tritt das wehrlose Tier mit voller Kraft weg. Der Hase wird meterweit durch die Luft geschleudert, ehe er irgendwo im Feld landet. Dann ließ sich der Mann auch noch für seine grausame Tat feiern.

Der Clip wurde online gestellt und ging seither viral. Jetzt wurde es auch ein Fall für die Polizei. Die Behörden suchen mit Dringlichkeit nach dem brutalen Tierquäler. „Helft uns, ihn zu finden. Wir suchen diesen Schurken, der gefilmt wurde, wie er einen Hasen tritt. Sagt NEIN zu Tierquälerei“, schreibt die Polizei auf Twitter. Inzwischen wurde der Beitrag Zehntausende Male geteilt und über 1,5 Millionen Mal kommentiert.

 

 

Wo genau sich die schreckliche Tat zugetragen hat, ist noch unklar. Spekuliert wird, dass es sich um Andalusien handeln soll. Der Dialekt des Treters deutet auf eine Herkunft aus Malaga hin.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen