Spuren von 52 Steinzeithäusern gefunden

Deutschland

Spuren von 52 Steinzeithäusern gefunden

Archäologen haben in einer 7.000 Jahre alten Steinzeit-Siedlung nahe Göttingen Spuren von 52 Häusern nachgewiesen. Die Gebäude stammen aus der Zeit der sogenannten Linienbandkeramik (5.500-4.900 v. Chr.), wie Kreisarchäologin Andrea Bulla am Mittwoch sagte.

Die aus Baumstämmen errichteten und mit Flechtwerk und Lehm abgedichteten Gebäude dieser ersten Bauern seien bis zu 30 Meter lang, 6,50 Meter breit und zwei Meter hoch gewesen, sagte Grabungsleiter Eberhardt Kettlitz. Die Häuser standen allerdings nicht gleichzeitig. Auf dem Gelände wurde über Jahrhunderte immer wieder neu gebaut.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten