Sonderthema:
Stiefvater schlug Mädchen (12) bewusstlos

Haftbefehl

Stiefvater schlug Mädchen (12) bewusstlos

Ein 51-Jähriger soll am Christtag in einer Wohnung in Berlin-Reinickendorf seine zwölfjährige Stieftochter so schwer misshandelt haben, dass sie mehrere Male bewusstlos wurde.

Er habe das Mädchen durch Prügel im Gesicht stark verletzt: Ein gebrochenes Nasenbein, aufgeplatzte Lippen und massenhaft blaue Flecken waren die Folge der Misshandlungen. Die Zwölfjährige klagte darüber über starke Schmerzen im Oberkörper und spuckte Blut. Sie wurde ins Krankenhaus eingeliefert.

Nachbarin alarmierte Polizei

Die 34-jährige Mutter des Mädchens soll laut Informationen des "Focus" zu einer Nachbarin geflüchtet sein, da sie von ihrem Partner geschlagen worden sei. Zum Glück missachtete diese Nachbarin die Bitte, nicht die Polizei zu alarmieren.

Wie die Polizei berichtet, habe sich die Mutter schließlich "relativ unbeeindruckt von dem Zustand ihrer Tochter" gezeigt. Während die drei jüngeren Geschwister im Nebenzimmer spielten, lag die Zwölfjährige schwer verletzt auf ihrem Bett. Die 34-Jährige behauptete, dass sie nie etwas von den Misshandlungen mitbekommen habe. Der alkoholisierte 51-Jährige bestritt die Vorwürfe, gegen ihn wurde ein Haftbefehl erlassen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen