Strategie für Mosul-Offensive überarbeitet

Iraks Regierungschef:

Strategie für Mosul-Offensive überarbeitet

Die irakische Armee hat laut Ministerpräsident Haidar al-Abadi ihre Strategie für die Offensive auf die IS-Hochburg Mosul überarbeitet. Dieser Schritt sei in Gesprächen mit Kommandeuren erfolgt, sagte Al-Abadi am Dienstag in Bagdad. Einzelheiten nannte er nicht. "Wir sind zufrieden mit dem, was die Kämpfe in Mosul erreicht haben", erklärte er. Bisher sei ein Drittel der Stadt zurückerobert worden.

IS-Kämpfer leisten massiven Widerstand

Iraks Armee, kurdische Peschmerga und Milizen hatten im Oktober eine Offensive auf Mosul begonnen, um die Stadt von der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) zu befreien. Von Osten her konnten sie bis in das Stadtgebiet vordringen. Weil die IS-Kämpfer jedoch massiven Widerstand leisten, kommt die Offensive nur noch langsam voran. Mosul ist die letzte Hochburg der IS im Irak.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen