Student (22) besiegte zweimal den Tod

Unglaublich

Student (22) besiegte zweimal den Tod

Ein 22-jähriger Student aus Schweden, der laut eigenen Angaben schon zweimal klinisch tot war, gab nun Antwort auf die große Frage nach dem „Leben danach“. In einem Gruppen-Interview auf der Online-Plattform Reddit, stellte sich Sasha Eliasson den Fragen der Community.

Seine erste Todes-Erfahrung hatte Eliasson im Juni 2014 nach einem Motorrad-Unfall. Wenige Monate später beförderte eine Überdosis Schmerzmittel den jungen Mann zum zweiten Mal ins Jenseits. Die beiden Todeserfahrungen dauerten jeweils rund zwei Minuten an.

"Traumloser Schlaf"
Wie ein „kurzer, traumloser Schlaf“ seien diese Minuten gewesen, so Eliasson. „Alles war schwarz. Als ich aufwachte fühlte es sich an, als hätte ich eine lange Zeit geschlafen, in Wirklichkeit vergingen nur wenige Minuten. Nach dem Aufwachen erklärten ihm die Ärzte, dass er klinisch tot gewesen ist.

Sein unwahrscheinliches Glück habe ihm gelehrt, dass er keine Angst mehr haben muss davor, in seinem Leben Risiken einzugehen. Die Leidenschaft für Motorräder hat der junge Mann jedoch abgelegt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen