Syrien: Mehrere Tote bei Selbstmordanschlag

Aktivisten:

Syrien: Mehrere Tote bei Selbstmordanschlag

Bei einem Selbstmordanschlag in Hasaka in Nordostsyrien sind nach Angaben von Aktivisten mindestens 16 Menschen getötet und 40 weitere verletzt worden. Der Angreifer habe sich am Dienstag mit seinem Motorrad in einem kurdischen Viertel der Stadt in die Luft gesprengt, berichtete die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte.

Ein Vertreter der kurdischen Polizei bestätigte die Opferzahl. Demnach sprengte sich der Attentäter vor einer Bäckerei in die Luft.

15 Menschen in Lebensgefahr

Von den Verletzten seien 15 in Lebensgefahr, erklärte die Beobachtungsstelle weiter. Die in Großbritannien ansässige Organisation ist in Syrien breit vernetzt, ihre Angaben sind von unabhängiger Seite aber nur schwer überprüfbar.

Der Anschlag ereignete sich am Ende des muslimischen Fastenmonats Ramadan. Zu ihm bekannte sich zunächst niemand.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen