Teenager entwickelt Behandlung gegen tödlichen Brustkrebs

Wissenschaftsgenie

Teenager entwickelt Behandlung gegen tödlichen Brustkrebs

Unglaublich: Der Brite Krtin Nithiyanandam ist gerade mal 16 Jahre alt und hat bereits eine Methode entdeckt, mit der möglicherweise eine aggressive Form von Brustkrebs erfolgreich behandelt werden könnte. Bisher gab es nur wenig Hoffnung für die Patientinnen.

Wie die britische Tageszeitung  "Telegraph“ berichtet, handelt es sich bei der Krebsart um das „dreifach negative Mammakarzinom“. Der 16-Jährige beschreibt in seiner Forschung zwei  verschiedene  Karzinome: Die undifferenzierte Form führt dazu, dass sich gesunde Zellen abbauen, die differenzierte Form bildet weniger aggressive Krebszellen, ist daher leichter zu behandeln. Der junge Forscher: "Die Prognose für Frauen mit undifferenziertem Brustkrebs ist sehr schlecht."

Methode könnte Überlebenschancen verbessern

Da die herkömmlichen Medikamente bei dieser Krebsart nicht anschlagen, mussten Patientinnen bisher eine Tortur aus Operation, Chemotherapie und Bestrahlung über sich ergehen lassen. Diese schwächen den Körper zusätzlich und verringern die Überlebenschancen.

Der 16-Jährige will nun eine Methode gefunden haben, die undifferenzierte Zellen in einen Zustand bringt, in dem sie medikamentös behandelt werden können. Dem Teenager ist das durch das Blockieren des Proteins „ID4“ in den Zellen gelungen.

Anerkennung für seine Arbeit

Während andere Jugendliche in seinem Alter auf Partys gehen, wurde der Brite mit indischen Wurzeln bereits zum zweiten Mal für einen Wissenschaftspreis in Betracht gezogen: Für seine Krebsbehandlung ist er in der engeren Auswahl des Forschungswettbewerbs „Big Bang Fair Programm“. Vor einem Jahr gewann er bereits den Wissenschaftspreis „Google Science Fair“ für seine Überlegungen zum Thema Alzheimer.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen