Pfarrer hingerichtet

Terror in Kirche: Attentäter war erst 19 Jahre alt

Einer der beiden Angreifer, die bei der Attacke auf eine Kirche in Nordfrankreich einen Priester töteten, war erst 19 Jahre alt. Der bei der Geiselnahme von der Polizei erschossene Adel Kermiche sei im März 1997 in Mont-Saint-Aignan nahe der Stadt Rouen geboren worden, sagte der Pariser Staatsanwalt Francois Molins am Dienstagabend. Der zweite Angreifer wurde bisher nicht formell identifiziert.

Molins bestätigte vorherige Ermittlerangaben, wonach Kermiche im vergangenen Jahr zwei Mal versuchte, nach Syrien zu reisen. Er wurde beide Male vorher festgenommen, das erste Mal in Deutschland, beim zweiten Versuch in der Türkei. Bei seiner Rückkehr nach Frankreich wurde daraufhin ein Anklageverfahren eröffnet und Untersuchungshaft angeordnet.

Mit Fußfessel aus Haft entlassen

Unter strengen Auflagen kam er jedoch im März diesen Jahres mit einer elektronischen Fußfessel wieder frei. Laut Molins hatte er aber die Erlaubnis, unter der Woche vormittags und am Wochenende nachmittags das Haus zu verlassen. Der von der Polizei erschossene Angreifer wurde anhand seiner Fingerabdrücke eindeutig identifiziert. Die Identifizierung des zweiten mutmaßlichen Terroristen sei noch nicht abgeschlossen, sagte Molins.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen