Terrorist versteckte 180 kg Sprengstoff

Fund in Athen

© AP

Terrorist versteckte 180 kg Sprengstoff

Die griechische Polizei hat in einer Garage in Athen 180 Kilogramm Sprengstoff entdeckt. Die Garage war vor drei Jahren von einem inzwischen festgenommenen mutmaßlichen Mitglied der Terrororganisation Revolutionärer Kampf gemietet worden.

Die Terrorgruppe hat seit ihrem ersten Auftreten 2003 mehrere Anschläge in Athen verübt. Eines der Ziele war 2007 die US-Botschaft.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen