Terroristen werfen Skorpion-Bomben ab

Im Irak

Terroristen werfen Skorpion-Bomben ab

Die IS-Terrormiliz hat offenbar neue Waffen in ihr Repertoire aufgenommen. Hamish de Bretton-Gordon, ein englischer Militärexperte, berichtet nach seiner Rückkehr aus dem Irak, dass die Terroristen Kanister voller lebender, giftiger Skorpione über irakischen Dörfern abwerfen.

Allerdings gab es trotz der beinahe biblischen Skorpion-Bomben bisher noch kaum Todesopfer zu beklagen. Dafür sei der psychologische Effekt verheerend, erklärt de Bretton-Gordon: "Der IS verbreitet die Tatsache, dass sie Skorpion-Bomben verwenden, und schafft damit Panik."

Ganz neu sind die Skorpion-Bomben aber nicht. 198 vor Christus füllten Iraker Töpfe mit Skorpionen, um sich gegen römische Soldaten zu verteidigen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten