Thailand: Armee verkündet Putsch

Konflikt

Thailand: Armee verkündet Putsch

Der Chef der thailändischen Armee hat einen Militärputsch verkündet. Die Armee werde die Kontrolle über die Regierung übernehmen, erklärte er in einer Fernsehansprache am Donnerstag. Die Streitkräfte würden die Ordnung im Lande wiederherstellen und politische Reformen durchsetzen, die internationalen Beziehungen des Landes würden darunter nicht leiden.

Die thailändische Armee werde Truppen entsenden, um die Protestcamps in der Hauptstadt Bangkok zu räumen, fügte ein hochrangiger Militäroffizier hinzu. Erst am Dienstag hatte Armeechef Prayuth Chan-ocha das Kriegsrecht im Land verhängt, damals jedoch betont, die Regierung nicht absetzen zu wollen. Die heutige Ankündigung kam nach einem Treffen mit den zerstrittenen Lagern am Donnerstagnachmittag.

In einer ersten Reaktion erklärten die Gegner der mittlerweile abgesetzten Regierungschefin Yingluck Shinawatra, die Proteste weiterhin aufrecht erhalten zu wollen. Zuvor hatte die Armee den Oppositionsführer Suthep Thaugsuban vom Ort des Treffens der Konfliktparteien abgeführt, der Hintergrund war vorerst nicht bekannt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen