Thermen-Hotel wirbt mit Nazi-Slogan

Fauxpas in der Schweiz

Thermen-Hotel wirbt mit Nazi-Slogan

Das Hotel Therme Vals in der Schweiz ist mit einem Werbebrief an die Stammkundschaft geradeaus ins Fettnäpfchen getreten. Das Schreiben ist betitelt mit "Kraft durch Freude" - diese drei Worte standen für eine nationalsozialistische Organisation.

Die Organisation "Kraft durch Freude" (KdF) war nach Hitlers Machtübernahme im Jahre 1933 zuständig für die Freizeitgestaltung der deutschen Bevölkerung. Der Chefetage des Hotels Therme Vals im bündnerischen Vals ist die Sache äußerst peinlich, wie "Blick online" am Freitag berichtete.

"Leider ist uns beim Verfassen des Begleitschreibens ein Patzer passiert", teilte das Hotel am Samstag auf Anfrage mit. Für den "bedauerlichen Fauxpas" bitte man in aller Form um Entschuldigung. Dass beim Titel im Werbebrief eine Assoziation zu einem dunklen Kapitel der Geschichte bestehe, sei dem Hotel in keiner Weise bewusst gewesen.

Santa Claus-Weltkongress in Kopenhagen 1/124

Santa Claus-Weltkongress in Kopenhagen

2/124

"Tokyo Midtown Meets Godzilla"

Lusterputz im Wiener Rahaus 3/124

Lusterputz im Wiener Rahaus

Tag der Schlange in Indien 4/124

Tag der Schlange in Indien

Jubiläum 5/124

Jubiläum

Manhattanhenge 6/124

Manhattanhenge

Küken auf der Waage 7/124

Küken auf der Waage

8/124

"Hai-Attacke"

Spektakulär 9/124

Spektakulär

Neymar Superstar 10/124

Neymar Superstar

Feierlichkeiten 11/124

Feierlichkeiten

Känguruh 12/124

Känguruh "to go"

Mega-Klo 13/124

Mega-Klo

Kampf für vegane Ernährung 14/124

Kampf für vegane Ernährung

Bärtiger Nachwuchs 15/124

Bärtiger Nachwuchs

Mittelalter-Fest 16/124

Mittelalter-Fest

Fastenmonat 17/124

Fastenmonat

World Pride 18/124

World Pride

Bade-Vergnügen 19/124

Bade-Vergnügen

Mars-Selfie 20/124

Mars-Selfie

WM-Fieber 21/124

WM-Fieber

Kurioser Brauch 22/124

Kurioser Brauch

Hitze 23/124

Hitze

Süßer Nachwuchs 24/124

Süßer Nachwuchs

Sonnenuntergang 25/124

Sonnenuntergang

Selfie-Versuch 26/124

Selfie-Versuch

Spektakulär 27/124

Spektakulär

Tolle Performance 28/124

Tolle Performance

Brasilien-Fieber 29/124

Brasilien-Fieber

Planschbecken 30/124

Planschbecken

Müdes 31/124

Müdes "Kätzchen"

Berühmtes Ohr 32/124

Berühmtes Ohr

Trainingseinheit 33/124

Trainingseinheit

Schmutzige Feier 34/124

Schmutzige Feier

Konflikt 35/124

Konflikt

Unwetter 36/124

Unwetter

Große Geste 37/124

Große Geste

Slutwalk 38/124

Slutwalk

Sommer 39/124

Sommer

Erholung 40/124

Erholung

Spektakuläre Aussicht 41/124

Spektakuläre Aussicht

Konflikt 42/124

Konflikt

Urlaubsstimmung 43/124

Urlaubsstimmung

Proteste 44/124

Proteste

Generalaudienz 45/124

Generalaudienz

Heiße Show 46/124

Heiße Show

Wassertherapie 47/124

Wassertherapie

Nachwuchs 48/124

Nachwuchs

Romantisch 49/124

Romantisch

Gelenkig 50/124

Gelenkig

Beschäftigung 51/124

Beschäftigung

Vorfreude 52/124

Vorfreude

Russischer 1. Mai 53/124

Russischer 1. Mai

Festival 54/124

Festival

Präsidenten-Jet von unten... 55/124

Präsidenten-Jet von unten...

Air Force One: Ansicht von unten 56/124

Air Force One: Ansicht von unten

Tintenfinger 57/124

Tintenfinger

Tornado 58/124

Tornado

Flaschenkind 59/124

Flaschenkind

Akrobatisch 60/124

Akrobatisch

Abkühlung 61/124

Abkühlung

Aufregung 62/124

Aufregung

Tag der Mutter Erde 63/124

Tag der Mutter Erde

Pinker Dürer-Hase 64/124

Pinker Dürer-Hase

Vollmondnacht in Tokio 65/124

Vollmondnacht in Tokio

Soooo müde.... 66/124

Soooo müde....

Sonnenspiele 67/124

Sonnenspiele

Riesenwelle 68/124

Riesenwelle

Prosit Neujahr 69/124

Prosit Neujahr

Festival 70/124

Festival

Feuchter Jubel 71/124

Feuchter Jubel

König der Löwen 72/124

König der Löwen

Jung-Politiker 73/124

Jung-Politiker

Neugierig 74/124

Neugierig

Augenweide 75/124

Augenweide

Anhänglich 76/124

Anhänglich

Licht und Sound 77/124

Licht und Sound

Erdogan lässt sich feiern 78/124

Erdogan lässt sich feiern

Rosaroter Nazi-Panther 79/124

Rosaroter Nazi-Panther

Lady Dinah's Cat Emporium 80/124

Lady Dinah's Cat Emporium

Hunde-Model 81/124

Hunde-Model

Apokalypse? 82/124

Apokalypse?

Hingucker 83/124

Hingucker

Unfall 84/124

Unfall

Frühlingsfreuden 85/124

Frühlingsfreuden

Sportlich 86/124

Sportlich

Protest 87/124

Protest

Frech 88/124

Frech

Lichtinstallation 89/124

Lichtinstallation

Nachwuchs 90/124

Nachwuchs

Solidarität 91/124

Solidarität

Farbenrausch 1 92/124

Farbenrausch 1

Farbenrausch 2 93/124

Farbenrausch 2

Havarie 94/124

Havarie

Roter Teppich 95/124

Roter Teppich

Einsamer Strand 96/124

Einsamer Strand

Böser Blick 97/124

Böser Blick

Erster Ausflug 98/124

Erster Ausflug

Umwelt-Botschaft 99/124

Umwelt-Botschaft

Schneller als ihr Schatten 100/124

Schneller als ihr Schatten

Katzen-Hotel 101/124

Katzen-Hotel

Farbenpracht 102/124

Farbenpracht

Wandel der Zeit 103/124

Wandel der Zeit

Heißer Karneval 104/124

Heißer Karneval

Touristenattraktion 105/124

Touristenattraktion

Schöne Tradition 106/124

Schöne Tradition

Große Augen 107/124

Große Augen

Vorfreude 108/124

Vorfreude

Flug in den Sonnenaufgang 109/124

Flug in den Sonnenaufgang

Harte Erziehung 110/124

Harte Erziehung

Kuschelkatze 111/124

Kuschelkatze

Der Wind, der Wind, ... 112/124

Der Wind, der Wind, ...

Feuersbrunst 113/124

Feuersbrunst

Riesenpython im Schrebergarten 114/124

Riesenpython im Schrebergarten

Highlight 115/124

Highlight

Halber Geburtstag 116/124

Halber Geburtstag

Hundeshow 117/124

Hundeshow

Flugshow 118/124

Flugshow

Spektakel 119/124

Spektakel

Totenkopf-Kunst 120/124

Totenkopf-Kunst

Schlafwandler 121/124

Schlafwandler

Bibber-Kälte 122/124

Bibber-Kälte

Feuersbrunst 123/124

Feuersbrunst

Gatorade-Dusche 124/124

Gatorade-Dusche

  Diashow

Postings (19)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

umbenennen (GAST)
>>
28.10.2012 19:09:44 Antworten

einfach Freude & Kaft und schon ist Ruhe :-)

Bessere Formulierung: (GAST)
>>
28.10.2012 13:01:37 Antworten

Kraft durch Happiness and Joy! klingt eh schöner..

Emmentaler (GAST)
>>
28.10.2012 12:30:10 Antworten

KdF war halt mehr als nur ein Slogan - es war ein Regierungsverein, der die Freizeit der Arbeiterschaft verwaltete. Ähnlich wie bei den bekannten Jugendorganisationen war eine kostenpflichtige Mitgliedschaft äußerst erwünscht. Ziel: Überwachung, Indoktination und Geld über die Mitgliedsbeiträge. Die Mitglieder sammelten Marken, um später einmal eine Kreuzfahrt, einen Urlaub im KdF-Hotel, oder etwa einen VW-Käfer abgezahlt zu haben. Dann wurde der Krieg begonnen, niemand kriegte einen Prvat-Käfer, die KdF-Hotels waren Lazarette, Kreuzfahrten gabs nurmehr an die Front. Es blieb nur das gesellige Zusammensein unter Aufsicht. KdF war eine tolle Propaganda-Seifenblase, mit finanzellem Gewinn für die Kriegsmaschinerie und totalitären Überwachungsideen. Kein Wunder, dass auch heute ein Schweizer nichts von so etwas wissen will.

Frosch
>>
29.10.2012 09:33:05 Antworten

@Emmentaler (GAST) KdF musste subeventioniert werden. 1935 mit ca. 14 Mio Reichsmark und 1938 schon mit ca. 32 Mio Reichsmark!

alpi
>>
28.10.2012 11:45:44 Antworten

Lächerlich!!! Man sollte endlich die Vergangenheit ruhen lassen!!!!! Unsere derzeitigen Politiker führen uns auch in den Ruin!!!!! Faymann hinterläßt verbrannte Erde für unsere Kinder!!!!!!!

Equalizer66
>>
28.10.2012 17:59:40 Antworten

@alpi Ganz im Gegenteil, es muss immer wieder auf die unfassbaren NS-Verbrechen hingewiesen werden!!! Dass Du unsere Politiker damit praktisch vergleichst, zeigt nur wes Geistes Kind Du bist!!!

Frosch
>>
27.10.2012 23:44:19 Antworten

Man sollte die Kirche im Dorf lassen - nicht jede Metapher, die schon einmal von den Nationalsozialisten benutzt oder kreiert wurde, wird/wurde auch in einem solchen Zusammenhang zur Anwendung gebracht. Auch von mir wurden schon eine solche Terminologie verwendet und zwar der Ausspruch, "arbeitsfreies Einkommen" - ich hoffe doch, dass ich unverdächtig bin, ein Nationalsozialist zu sein. Ich werde dieses "arbeitsfreie Einkommen" auf "leistungsloses Einkommen" abändern, da mir diese Metapher für gewisse Vorgänge in der Finanzwelt einfach zu gut gefällt. In einer aufgeklärten Welt sollten wir über diese und ähnliche Fauxpas erhaben sein - es kommt doch immerhin auch auf den Gesamtkonnex an, in der eine solche Metapher gebraucht wird. Und es ist immerhin unbestritten, dass die Freude eine wichtige Motivation für den Menschen darstellt - nur was man gern tut, macht man auch gut. P.S. Immerhin war der KdF-Wagen (Kraft durch Freude) der Vorläufer des VW-Käfers!

Equalizer66
>>
27.10.2012 18:42:02 Antworten

@Lächerlich (GAST) meint am 27.10.2012 14:04:34 Dein Eintrag konnte nicht besser und richtiger formuliert werden! Aber: Auch wenn sich Dein Nick auf das Posting von @lächerliches aufblähen... (GAST) bezieht, hätte ich an Deiner Stelle einen anderen gewählt, denn diese Geisteshaltung ist einfach unfassbar. Was die Antwort von @WegmitderEU betrifft, so entspricht diese der sattsam bekannten Diktion Ewiggestriger und zwar jedweden Alters!

Equalizer66
>>
27.10.2012 22:18:15 Antworten

@sprach der linke..... (GAST) Ich bin 68, habe bis inklusive 1999 ausschließlich die ÖVP gewählt, sympathisiere seit 2000 mit keiner einzigen Partei und lehne Links- und Rechtsradikalismus kategorisch ab. So leicht kann man sich also täuschen ;-) Übrigens trägt mein 14-jähriger Enkel gerne Hoodies :-)

sprach der linke..... (GAST)
>>
27.10.2012 20:54:36 Antworten

...und schlich, mit kaputzenpulli getarnt, zum arbeitsamt ums ALG betteln......

WegmitderEU
>>
27.10.2012 16:26:54 Antworten

@ Lächerlich (GAST) meint am 27.10.2012 14:04:34 Nein es ist wirklich absolut lächerlich was für ein Zirkus wegen der Nazi Zeit gemacht wird! Das ist nun einmal ein Teil der Geschichte und was damals passiert ist, so schrecklich es auch gewesen sein mag, kann man nicht mehr ändern. Man kann die Geschichte nicht ändern, auch nicht den Teil der Geschichte in der die Amis Millionen von Indiannern und Afro Amerikaner abgeschlachtet haben oder den Teil der Geschichte in der die Kirche, im Namen des Glaubens, zig tausende Leute abgschlachtet hat. Nur der Teil der Geschichte mit den Nazis, der wird immer wieder aufgewärmt. Man sollte aus den Fehlern der Vergangenheit lernen und sie nicht ständig aufwärmen und auf den Fehlern unserer Großeltern herumreiten.

schwachsinn (GAST)
>>
27.10.2012 15:46:57 Antworten

das sind 3 worte die für eine themre sprechen. man tankt dort kraft indem man sich erholt. ja und weiter? wie alle gleich wieder verrückt spielen. dort steckt sicher ein hitler Junior oder was weiß ich was in so manchen spatzen hirnen vorsich geht. der Slogan ist gut und passt perfekt zu Thermen.

@ alle besser wisser (GAST)
>>
27.10.2012 15:03:44 Antworten

Ihr habt keine Ahnung was war oder was sein wird. Am besten seid ihr ganz leise und Eure dummen Meinungen interessieren niemanden!

Tschastis
>>
27.10.2012 14:57:39 Antworten

Ich kenne diese Assoziation "Kraft durch Freude" nicht - und bin über 50. Gibt es vielleicht ein Lexikon für jeden Bürger, was man noch sagen darf und was nicht? Hat unsere Gesellschaft - zumindest mal jene Vollidioten, die das Sagen haben, was man sagen darf und was nicht - einen totalen Knall? Wenn man eine länger Rede vom Adolf Hitler hernimmt - was der alles für Wörter verwendet hat - wird wohl nicht mehr viel für uns übrig bleiben außer vielleicht noch Balla Balla.

@Eratech: (GAST)
>>
27.10.2012 14:37:20 Antworten

lern du erstmal rechtschreibung. und wenn du vernünftig bist lernst du wenigstens eine fremdsprache. wenn du klug bist lernst du 2 fremdsprachen. wenn du dich genervt fühlt weil der automatismus in österreich gegen das dritte reich existiert, dann gehörst du wohl zu den anständigen fpö herren, deren gedanken sowas von frei sind.

nun ja,..... (GAST)
>>
27.10.2012 20:39:54 Antworten

sie SIND anständig und JA, freier sind sie auch! freier als DU allemal ;-)

Lächerlich (GAST)
>>
27.10.2012 14:04:34 Antworten

sind die, die aus der Geschichte nichts lernen und sie unter den Teppich kehren. Hier will niemand "politisches Kapital" aus etwas schlagen, sondern ein Hotelunternehmen hat dümmlich einen Slogan entworfen bzw. entwerfen lassen. Wer in Wien einen Stalin-Kult ortet, leidet an schwerer Realitätsverweigerung und sollte seinen Geisteszustand hinterfragen. Zum Kotzen, dieses zynische, menschenverachtende und hetzerische Toten-Aufrechnen um ein Verbrecherregime zu verteidigen.

Eratech
>>
27.10.2012 14:02:45 Antworten

Nich nur das der Slogan eigentlich passend wäre, nein es muss immer irgend welche "Möchtegern"-Journalisten geben die solch unwichtige Dinge erwähnenswert finden. Aja nur so nebenbei. Hitler war der Deutschen Sprache mächtig, sollten wir jetzt eventuell eine andere lernen? Dieses ganze herumgeeiere um das dritte Reich nervt schon so dermaßen.

lächerliches aufblähen... (GAST)
>>
27.10.2012 13:05:17 Antworten

...derer, die sonst nichts zu melden haben! langsam hängt wohl JEDEM diese heuchlerische hetze gegen ALLES von damals zum halse heraus! wollt ihr einen beweis der heuchelei? hitler hat angeblich 6 mio ins gas geschicht, stalin hat 20mio gulag-tote am gewissen. der führer wird verteufelt wo es nur geht, stalin hat in wien sogar mehrere denkmäler! es sind doch immer die gleichen schwachköpfe, die aus dem anti-rechts-wahn politiches kapital schlagen wollen. das ist ekelhaft!