Tierquäler färben süße Katzenbabys ein

Smurf und Shrek

Tierquäler färben süße Katzenbabys ein

In der englischen Stadt Bradford ereignete sich ein gemeiner Fall von Tierquälerei. Ein Unbekannter hat einfachzwei süße Katzenbabys mit bunter Farbe beschmiert.

Die beiden erst vier Wochen alten Kater wurden von der Polizei gefunden und von dieser sofort in der Rettungsstation für Katzen abgegeben.  Die Leiterin der Station nahm sofort Kontakt mit einem Tierarzt und der Giftzentrale auf. Niemand konnte bis hierhin sagen, ob die Katzenbabys durch die Farbe Schäden davongetragen haben.

Unter Anleitung des Tierarztes wurden die beiden Kater, die inzwischen Smurf und Shrek getauft wurden, gebadet. Die meiste Farbe ist nun ausgewaschen, es werden aber wohl weitere Bäder notwendig sein. Smurf und Shrek geht es inzwischen auch besser, sie fressen nun auch wieder. Der Tierarzt geht davon aus, dass Unbekannte die Katzenbabys mit Filzstiften bemalt haben.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen