Todkranke Frau (82) von Flugzeug geworfen

Angst vor Sauerstoff-Flasche

Todkranke Frau (82) von Flugzeug geworfen

Die 82-jährige Dorothy Rostron leidet an einer unheilbaren, chronischen Lungenkrankheit. Um weiterhin atmen zu können, benötigt sie Sauerstoffflaschen.

Doch die Crew eines easyJet-Flugzeugs traute jenen Behältern nicht und warf die Frau am Flughafen von Malaga einfach aus der Maschine. Zuvor hatte sich die Familie schon fast eine Stunde lang Untersuchungen unterziehen müssen, doch easyJet stufte die 82-Jährige schließlich als Sicherheitsrisiko ein.

Rauswurf aus Sicherheitsgründen

Die Fluglinie begründete den Rauswurf damit, dass Sauerstoff nicht in flüssiger Form im Flugzeug mitgenommen werden dürfe. So mussten die 82-Jährige und ihre Familie Notfall-Sauerstoff besorgen, bevor sie nach Hause fliegen konnte.

"Wir fühlten uns wie Terroristen, dass wir ein Sicherheitsrisiko für den Flug sind", erklärte Dorothys Schwiegersohn Donnie Doran. "Ich denke, das ist Diskriminierung von Behinderten."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen