Tote bei Amokfahrt mit Schaufellader

China

Tote bei Amokfahrt mit Schaufellader

Wegen eines Streits mit einem Kunden hat der Fahrer eines Schaufelladers in China die Nerven verloren und mindestens acht Menschen totgefahren. Staatlichen Medienberichten zufolge wurden bei dem Vorfall am Sonntag 20 weitere Menschen verletzt. Der 38-jährige Angestellte eines Kohlenlagers sei mit einem Kunden in Streit geraten und habe diesen getötet. Auf welche Weise der Kunde starb, blieb zunächst unklar, nach Angaben der Behörden hatte der Fahrer jedoch getrunken. Er begann dann seine Amokfahrt im Schaufellader und tötete sieben weitere Menschen. Dutzende Autos, Busse, Lastwagen und Motorräder wurden beschädigt oder zermalmt. Auch einige Geschäfte am Straßenrand wurden beschädigt. Die Polizei nahm ihn schließlich fest.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen