Sonderthema:
Toter Bub war in Flugzeug-Fahrwerk

Auf Basis in Ramstein

Toter Bub war in Flugzeug-Fahrwerk

Die Leiche eines Buben ist nach Angaben des US-Verteidigungsministeriums im Fahrwerksschacht einer Militärmaschine im pfälzischen Ramstein entdeckt worden. Der Flieger vom Typ C-130 war nach einer achttägigen Mission aus Afrika zurückgekehrt, erklärte Chief Master Sgt. Ellen Schirmer, die Sprecherin des in Ramstein stationierten Truppenkörpers.

Wartungspersonal hatten bei einer Routinekontrolle den leblosen Körper des Buben gefunden. Die genaue Todesursache und die Hintergründe des Vorfalls würden untersucht, teilte das Ministerium am Dienstag beim Kurznachrichtendienst Twitter mit. Wo das Kind in das Flugzeug geklettert sei ist bisher nicht bekannt. Die Maschine sei während ihres Einsatzes zuvor in Mali, dem Chad, Tunesien und Italien gelandet.

Auch wie sich ein kleines Kind auf ein Militärflugzeug schleichen konnte, ist bisher Gegenstand der Ermittlungen. Allerdings wisse man, dass die Sicherheitsmaßnahmen in vielen Bereichen des Operationsgebietes der Maschine lückenhaft seien, sagte ein Sprecher aus dem Pentagon.

Militärbasis Ramstein
Ramstein ist der wichtigste militärische Transport- und Frachtflughafen der US-Streitkräfte in Europa. Auf der Airbase starten und landen nicht nur Truppen und Fracht, sondern es werden auch verletzte Soldaten eingeflogen, die in der nahen US-Klinik in Landstuhl behandelt werden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen