Luxemburg

Luxemburg

Toter bei Zugsunglück in Luxemburg

Bei einem Zugsunglück in Luxemburg sind ein Mensch getötet und mehrere Personen verletzt worden. Ein Personen-und ein Güterzug stießen am Dienstag zwischen dem Stellwerk Bettemburg und dem französischen Zoufftgen zusammen, wie die Polizei mitteilte. Demnach wurden zwei Menschen schwer verletzt. Bei dem Toten handelte es sich nach Angaben des zuständigen Ministeriums um einen Lokführer.

Der Güterzug sei aus Frankreich gekommen, der Personenzug sei in Richtung Frankreich unterwegs gewesen. Die Ursache der Kollision war zunächst unklar. Nach Angaben der luxemburgischen Bahngesellschaft CFL ist der Zugverkehr zwischen Luxemburg und Thionville (Frankreich) voraussichtlich bis zu 48 Stunden unterbrochen.

Bei einem Zugsunglück im Oktober 2006 waren in Zoufftgen sechs Menschen getötet worden. Damals waren auf einer nur eingleisig zu befahrenden Baustelle ein Personenzug aus Luxemburg und ein Güterzug aus Frankreich zusammengestoßen.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen