Trump kündigt Enthüllung in Hacker-Affäre an

USA

Trump kündigt Enthüllung in Hacker-Affäre an

Es war eine kryptische Botschaft, die der künftige US-Präsident Donald Trump am Silvestertag vor Journalisten tätigte: „Ich weiß Dinge, die andere nicht wissen“, sagte er und kündigte eine Enthüllung in der Affäre um russische Hacker-Attacken im US-Wahlkampf an. Dahinter könne jemand anderes stecken, sagte der Republikaner in Palm Beach im Bundesstaat Florida.

Washington. Einzelheiten nannte er nicht, sondern kündigte an: „Sie werden am Dienstag oder Mittwoch davon erfahren.“ Der amtierende US-Präsident Barack Obama hat Russland für Hacker-Angriffe in den USA verantwortlich gemacht und vorgeworfen, die US-Wahl damit zugunsten Trumps beeinflusst zu haben. Er verhängte deshalb diverse Strafmaßnahmen. So wurden 35 russische Diplomaten des Landes verwiesen.

Washington. „Das ist eine schwerwiegende Anschuldigung“, sagte Trump. Die Geheimdienste könnten nicht sicher sein, wer wirklich hinter den Angriffen stecke, sagte er. Trump hatte die Maßnahmen gegen Russland kritisiert und wiederholt Russlands Präsidenten Wladimir Putin gelobt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen