Milliardär hat Merheit der Delegierten

Trump träumt schon von Denkmal in Washington

Der Republikaner Donald Trump (69) feierte den offiziellen Sieg in den Vorwahlen mit einer rauschenden Siegerfeier mit 7.000 Anhängern in Bismarck (North Dakota): Er beschimpfte US-Präsidenten Obama als „Verlierer“, der Amerika geschwächt hätte. Trump verkündete einen „Amerika zuerst“-Energieplan: Er setzt auf Kohle und Öl, den Pariser Klima-Vertrag will er in Fetzen reißen. Und Trump träumt schon von einer Statue in Washington, so wie das Jefferson Memorial. (bah)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung
Es gibt neue Nachrichten