06. Oktober 2012 09:47

Granatenangriff aus Syrien 

Türkei erwiderte syrischen Angriff

Auf syrischen Granatenbeschuss erfolgte Gegenreaktion

Türkei erwiderte syrischen Angriff
© reuters

Nach einem Granatenangriff aus Syrien hat die türkische Armee in der Region Hatay am Samstagmorgen zurückgeschossen. Eine aus Syrien abgefeuerte Mörsergranate detonierte in einem Feld im Grenzgebiet der Provinz Hatay, meldet die türkische Nachrichtenagentur Anadolu. Das türkische Militär habe daraufhin sofort das Feuer erwidert.

Der Vorfall ereignete sich im der Nähe des Dorfes Güveççi in der Provinz Hatay. In den vergangenen zwei Tagen hat die türkische Armee bereits zweimal Granatenbeschuss mit Gegenangriffen beantwortet. Am Mittwoch waren im türkischen Akçakale nahe der syrischen Grenze eine Mutter und ihre vier Kinder von Granaten getötet worden. Wenige Stunden später beschoss die Türkei erstmals Ziele im Bürgerkriegsland Syrien.
 


Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
2 Postings
zombi69 meint am 07.10.2012 13:17:33 ANTWORTEN >
Mit den Transferleistungen die die meisten Türken in Westeuropa beziehen und davon viel in die TR überweisen, kann die türkische Armee ihre Kosten teilweise wieder auffangen. Hätte man kaum gedacht, dass der westeuropäische arbeitende Bürger mit dem Einzahlen in seine Sozialwerke das Militär in der TR wie auch in anderen Ländern mitfinanziert. Das muss besonders hiesigen Pazifisten und Gutmenschen doch sehr sauer aufstossen.
Dumm gelaufen!
gaffa55 meint am 06.10.2012 15:07:21 ANTWORTEN >
Bürgerkrieg?Sind die Syrer Türkische Staatsbürger?Was soll die Headline??
Seiten: 1
Top Gelesen
Die neuesten Videos mehr >
Top gelesen Welt mehr >
Webtipps
Newsticker Alle News >