Türkische Soldaten verbrannt: Ist IS-Video echt?

Noch keine Bestätigung

Türkische Soldaten verbrannt: Ist IS-Video echt?

Die türkische Regierung hat nach eigenen Angaben keine Bestätigung über die Echtheit eines Videos der Terrormiliz Islamischer Staat (IS), das den Mord an türkischen Soldaten zeigen soll. Weder die Armee noch das Verteidigungsministerium hätten verifizierte Informationen darüber, sagte Vize-Ministerpräsident Numan Kurtulmus am Dienstag in Ankara.

Sollte eine Bestätigung vorliegen, würde die Öffentlichkeit darüber informiert. Kurtulumus warnte zugleich davor, das grausame Video über soziale Medien zu verbreiten. Es sei "kein Patriotismus", durch die Verbreitung solcher Propaganda der "Volksmoral" Schaden zuzufügen.

Aufklärung verlangt

Der IS hatte am vergangenen Donnerstag ein Video verbreitet, das zeigen soll, wie zwei türkische Soldaten bei lebendigem Leibe verbrannt werden. Nach dem Auftauchen des Videos wurden in der Türkei erneut soziale Medien blockiert. Die Opposition hatte Aufklärung über das Video verlangt, über das regierungsnahe Medien nicht berichteten.

Türkische Truppen liefern sich derzeit blutige Gefechte mit dem IS um die von der Terrormiliz gehaltene nordsyrische Stadt Al-Bab.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten