U-8-Turnier eskaliert: Spieler-Mutter löst Massen-Schlägerei aus

Sommerturnier außer Kontrolle

U-8-Turnier eskaliert: Spieler-Mutter löst Massen-Schlägerei aus

Zunächst sah alles nach einem netten Sonntagnachmittag aus.  In Köln veranstaltete die Fortuna ein Sommerturnier, in der auch eine Auswahl von U-8-Mannschaften spielte. Doch plötzlich eskalierte die Lage. Zuerst fielen Schimpfwörter, danach flogen sogar die Fäuste. Auslöser des Tumults: eine Frau.

Frau fluchte: IS und Osama bin Laden
Offenbar völlig grundlos fing sie plötzlich laut an zu fluchen: „Die Frau hat wohl irgendwas von Osama bin Laden und ‚den IS schicken‘ gebrüllt und hat dann eine andere Frau beleidigt“, so ein Ermittler gegenüber dem Kölner "Express". Wie der "Express" außerdem berichtet, soll die Frau wohl am Tourette-Syndrom leiden.

Schlussendlich kam zum Streit zwischen ihr und einer weiteren Frau. Die Lage schaukelte sich immer mehr auf, vor allem, als sich auch noch der Sohn einmischte. Als dann noch die Ehemänner sowie mehrere Zuschauer zu „Hilfe“ eilten, nahm die Schlägerei so richtig Fahrt auf. Ganze fünf Streifenwagen mussten ausrücken – insgesamt waren 9 Menschen in der Keilerei beteiligt.

Gott sei Dank wurde niemand schwerer verletzt. Derzeit wird gegen die Schläger ermittelt. Lediglich die mutmaßliche Verursacherin des Streits und ihr Sohn sind derzeit untergetaucht.

Alles ganz anders?
Doch es gibt auch eine andere Version der Geschichte, wie der "Express" weiter berichtet. Demnach sollen sich einige Zuschauer mehr als daneben benommen haben. Laut Aussage einer Angehörigen sei die Tourette-Kranke bespuckt und gefilmt worden. Das hätte schlussendlich den Streit ausgelöst. Was nun der tatsächliche Auslöser der Massenschlägerei war, muss jetzt die Polizei klären. 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen