29. September 2012 09:24

Mysteriöse Erscheinung 

UFO-Sichtung auf Google Street View?

1.000 Meilen von einander entfernt wurden "fliegende Untertassen" entdeckt.

UFO-Sichtung auf Google Street View?
© Google Maps

Mysteriöses Himmelsspektakel: Zwei Ufo-Erscheinungen - beide 1.000 Meilen von einander entfernt - lassen Experten rätseln. Zu sehen sind die Aufnahmen auf Googles Street View, und zwar einmal in Jacksonville in Texas und eine nahe dem Sky City Casino Hotel in Acoma Pueblo in New Mexico. (siehe Video weiter unten).

Beide Male sind unbekannte Flugobjekte über der Straße zu sehen. Sie schauen aus wie rote fliegende Untertassen. Reporter des lokalen TV-Senders KLTV-TV in Jacksonville schwärmten aus, um der Sache auf den Grund zu gehen. "Niemand, den ich gesprochen habe, konnte das erklären", so Reporter Jamey Boyum. Eine Google-Anfrage wurde gestartet, das Ergebnis ist allerdings noch ausständig.


Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |
5 Postings
nageh (GAST) meint am 29.09.2012 15:31:02 ANTWORTEN >
Hahaha, das ist eine Wolke, sonst ist da nichts zu sehen. Nur Wolken, und eine davon etwas rötlich. Nichts ungewöhnliches.
gaffa55 meint am 29.09.2012 11:17:25 ANTWORTEN >
Herrlich was IHR mit den Ufo Sichtungen aufführt....
https://www.google.at/search?q=oe24+ufo&ie=utf-8&oe=utf-8&aq=t&rls=org.mozilla:de:official&client=firefox-a
WegmitderEU meint am 29.09.2012 10:29:33 ANTWORTEN >
Das ist sicher ein UFO, die Aliens wollen ja auch was zu lachen haben und deshalb besuchen sie die dümmsten Lebewesen dieser Galaxie und das sind bekanntlich die Amis! :-)))
omen meint am 30.09.2012 16:27:01
@WegmitderEU
AUCH ÖSTERREICHER MIT IHRER ASYLPOLITK UND MIT DER EU- A::::KRIECHEREI KANN LOCKER MITHALTEN !
zombi69 meint am 29.09.2012 14:13:30
@WegmitderEU. "die dümmsten Lebewesen dieser Galaxie und das sind bekanntlich die Amis!"
Aber in Nordkorea, Kuba oder Iran gibt es halt nichts zu holen.
Seiten: 1
Top Gelesen
Die neuesten Videos mehr >
Top gelesen Welt mehr >
Webtipps
Newsticker Alle News >