US: Drei Leichen in Baum versteckt

Schreckensfund

© AP

US: Drei Leichen in Baum versteckt

Die 13-jährige Sarah Herrmann hatte Glück - sie lebt. Ein Großteil ihrer Familie nicht mehr. Am 10. November wurde das Mädchen gemeinsam mit ihrer 32-jährigen Mutter Tina, ihrem zehn Jahre alten Bruder Kody und einer Bekannten der Familie im US-Staat Ohio entführt. Tagelang fehlte von den Vieren jede Spur bis die ermittelnden Behörden über Hinweise zum Haus des 30-jährigen Matthew Hoffman gelangten. Im Keller seines Hauses fanden die Ermittler schließlich die kleine Sarah geknebelt und gefesselt. Von den anderen Entführungsopfern gab es keine Spur.

Leichen im Baum
Hoffman wurde verhaftet und die Polizei begann mit dem Verhör. Doch der Holzfäller schwieg eisern. Bis Donnerstag: Da gestand der Mann, die anderen drei getötet und versteckt zu haben. Wo? Dafür führte Hoffman die Ermittler nach Fredericktown: Hier hatte der Mann die drei Leichen in einem holen Baum versteckt.

Matthew Hoffman war kein unbeschriebenes Blatt: Wegen Brandstiftung habe der Mann eingesessen; auch soll er während eines Streits versucht haben, seine Ex-Freundin zu ersticken.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen