US-Regierung weiß nicht, wo Syrien liegt

Peinlich

US-Regierung weiß nicht, wo Syrien liegt

Einem "ranghohen Vertreter" der Obama-Regierung ist ein peinlicher Fehler unterlaufen. In einem Gespräch, bei dem er die Strategie des US-Präsidenten gegen die Terrormiliz IS (Islamischer Staat) erklären wollte, sagte er: "Sadui Arabien hat eine ausgedehnte Grenze zu Syrien."

Dumm nur: Syrien und Saudi-Arabien haben keine gemeinsame Grenze. zwischen den beiden Ländern liegen noch Jordanien und der Irak. Die "Washington Post" spottet: "Bevor die USA die Luftangriffe gegen IS ausweiten, solle man doch die geografische Lage nochmal genauer überprüfen.

Unterdessen hat nach dem US-Repräsentantenhaus wie erwartet auch der Senat die von Präsident Barack Obama geplante Aufrüstung und Ausbildung moderater syrischer Rebellen für den Kampf gegen die Jihadistengruppe Islamischer Staat (IS) gebilligt. Mit 78 zu 22 Stimmen verabschiedete die Kongresskammer am Donnerstag ein entsprechendes Gesetz.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen