US-Sektenführer in Brasilien gefasst

Sexualverbrechen

US-Sektenführer in Brasilien gefasst

Ein in den USA wegen Sexualverbrechen angeklagter Sektenführer ist in Nordbrasilien festgenommen worden. Der 53-jährige Mann wurde auf Antrag von Interpol im Strandort Pipa (Bundesstaat Rio Grande do Norte) gefasst, wie am Samstag das Nachrichtenportal G1 berichtete.

59 Fälle bekannt
Der selbst ernannte Priester befand sich unter den 15 meistgesuchten mutmaßlichen Verbrechern auf einer Liste der US-Justiz. Er soll als Führer der von ihm gegründeten christlichen Sekte "River Road Fellowship" von 2000 bis 2009 im US-Bundesstaat Minnesota in 59 Fällen Sexualverbrechen gegen Minderjährige begangen haben.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen