Video zum Thema Nordkorea lässt US-Studenten frei
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Otto Warmbier

US-Student nach Nordkorea-Haft im Koma

Nordkorea hat den in einem Straflager inhaftierten US-Bürger Otto Warmbier freigelassen. Das gab US-Außenminister Rex Tillerson am Mittwoch bekannt. Der heute 22-Jährige war am 2. Jänner 2016 festgenommen worden, weil er angeblich ein Propaganda-Schild gestohlen haben soll.

Die Führung in Nordkorea warf ihm Straftaten gegen den Staat vor. Warmbier wurde zu einer Freiheitsstrafe von 15 Jahren verurteilt, 17 Monate davon verbüßte er.

Warmbier sei bereits auf dem Weg in die Vereinigten Staaten, heißt es in der Erklärung Tillersons. Demnach ist der US-Außenminister in Gesprächen mit der Führung in Nordkorea, um die Freilassung von drei weiteren US-Bürgern zu erreichen.

Student im Koma
Die Washington Post berichtet, dass sich der Student im Koma befinde und per Krankentransport zurück in die USA gebracht werde. Die Zeitung beruft sich dabei auf Warmbiers Eltern. US-Außenminister Tillerson äußerte sich hingegen nicht über den Gesundheitszustand des 22-Jährigen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen