USA: Raketenabwehrsystem in Südkorea

Verteidigung

© APA

USA: Raketenabwehrsystem in Südkorea

Nach dem nordkoreanischen Raketentest plant das US-Militär die Stationierung eines Raketenabwehrsystems in Südkorea. Eine Einheit des mobilen THAAD-Systems solle "so schnell wie möglich" nach Südkorea verlegt werden, sagte Pentagon-Sprecher Peter Cook am Montag. Derzeit liefen die Beratungen mit den südkoreanischen Verbündeten.

"Einzig gegen Nordkorea"
Aus Verteidigungskreisen in Washington hieß es, dass das THAAD-System binnen zwei Wochen verlegt werden könne. Das System feuert Abfangraketen ab, die feindliche Geschosse in der Luft zerstören. China lehnt die Stationierung des Waffensystems auf der koreanischen Halbinsel ab. Pentagon-Sprecher Cook versicherte am Montag, dass sich die Raketenabwehr "einzig gegen Nordkorea" richten werde.

Verstoß gegen Resolutionen
Die Führung in Pjöngjang hatte am Sonntag eine Langstreckenrakete gestartet. Laut Nordkorea sollte die Rakete einen Satelliten für eine wissenschaftliche Mission ins All befördern. Die internationale Gemeinschaft wertet das Vorgehen dagegen als Test einer ballistischen Rakete und damit als Verstoß gegen Resolutionen des UN-Sicherheitsrats. Anfang Jänner hatte Nordkorea bereits mit einem Atomwaffentest weltweit Empörung hervorgerufen.

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Bub (3) stirbt nachdem er sagte: „Mama, ich liebe dich“
Der Horror aller Eltern Bub (3) stirbt nachdem er sagte: „Mama, ich liebe dich“
Er ging zu Bett und sagte noch Gute Nacht, aber er sollte nicht mehr aufwachen. 1
Das wäre passiert, wenn Hitler den Krieg gewonnen hätte
Wahnwitzige Ideen Das wäre passiert, wenn Hitler den Krieg gewonnen hätte
Irre Visionen zeigen, was die Nazis bei einem Sieg geplant hatten. 2
Bürgermeisterin feuert Flüchtlings-Praktikantin
Weil sie Kopftuch trug Bürgermeisterin feuert Flüchtlings-Praktikantin
Weil sie sich weigerte, ihr Kopftuch abzulegen, wurde sie gefeuert. 3
Darum ist Papst Benedikt XVI. zurückgetreten
Offenes Gespräch Darum ist Papst Benedikt XVI. zurückgetreten
In einem Interview sprach der Ex-Papst darüber, warum er sein Amt niederlegte. 4
Neue Hoffnung für Maddie McCann
Jahrelange Suche Neue Hoffnung für Maddie McCann
Scotland Yard sucht noch immer nach dem verschwundenen Mädchen. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
Das war der Grund seines Rücktritts
Der alte Papst Das war der Grund seines Rücktritts
Tiefe Freundschaft verbindet den alten mit dem neuen Papst.
Deutsche Wirtschaft auf Talfahrt
Brexit Deutsche Wirtschaft auf Talfahrt
Das Münchner Ifo-Institut gab am Donnerstag bekannt, dass der Geschäftsklima-Index im August um 2,1 auf 106,2 Punkte fiel.
Neue Hoffnung für Maddie McCann
Jahrelange Suche Neue Hoffnung für Maddie McCann
Scotland Yard sucht noch immer nach dem verschwundenen Mädchen.
Säuglingstod in der Babyklappe
Todesursache noch unklar Säuglingstod in der Babyklappe
Ergebnisse der Obduktion sind noch ausstehend.
Elitetruppen vertreiben IS aus Al-Kajara
Irak Elitetruppen vertreiben IS aus Al-Kajara
Die Stadt liegt 60 Kilometer von der IS-beherrschten Millionenstadt Mossul entfernt.
Hitlers Generalplan war schon teilweise umgesetzt
Nazi Generalplan Hitlers Generalplan war schon teilweise umgesetzt
Die Slawische Bevölkerung sollte sterben oder als Sklaven leben.
Drohnenbilder zeigen die Zerstörung
Erdbeben Drohnenbilder zeigen die Zerstörung
Das kleine Dorf Pescara del Tronto ist völlig zerstört. Nach Angaben der Behörden steigt die Zahl der Opfer weiter an. Zurzeit liegt die Zahl bei rund 250 Menschen, die ihr Leben verloren haben.
Votivkirche mutiert zur Sixtinischen Kapelle
Fotoausstellung Votivkirche mutiert zur Sixtinischen Kapelle
Ausstellung noch bis Jahresende zu besuchen.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.