USA und Südkorea kündigen Marinemanöver an

USA

USA und Südkorea kündigen Marinemanöver an

Inmitten der Spannungen mit Nordkorea haben die USA und Südkorea für kommende Woche ein gemeinsames Militärmanöver angekündigt. Wie die US-Marine am Freitag mitteilte, sollen bei der zwischen dem 16. und 26. Oktober vorgesehenen Übung neben südkoreanischen Schiffen der Flugzeugträger "USS Ronald Reagan" und zwei Zerstörer teilnehmen.

Atompolitik

Ziel des Manövers sei es, "Informationsaustausch, Kompatibilität und Partnerschaft" zu trainieren, hieß es. In den vergangenen Tagen hatte es bereits eine Reihe von US-Militäraktivitäten auf der koreanischen Halbinsel gegeben. Die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap meldete am Freitag die Ankunft des US-Atom-U-Boots "USS Michigan" in Südkorea. Zuletzt hatten die USA, Südkorea und Japan in der Nacht auf Mittwoch ein gemeinsames Flugmanöver mit Kampfbombern über der koreanischen Halbinsel abgehalten.

 Die Spannungen zwischen Washington und Pjöngjang hatten sich in den vergangenen Monaten massiv verschärft. Nordkorea hatte Anfang September seinen sechsten und bisher gewaltigsten Atomwaffentest vorgenommen. Nach eigenen Angaben testete das Land eine Wasserstoffbombe. Zudem hatte Pjöngjang in den vergangenen Wochen mehrfach Mittelstreckenraketen getestet. In zwei Fällen feuerte Pjöngjang Raketen über Japan hinweg in den Pazifik.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen