Uganda bereitet Friedenstruppen für Somalia vor

1000 Mann

© AP/Mohamed Abdulle Hassan Siidi

Uganda bereitet Friedenstruppen für Somalia vor

Die Soldaten aus Uganda sollen bereits in den nächsten zwei Wochen in dem Land am Horn von Afrika eintreffen, teilte ein Armeesprecher in Kampala mit. Präsident Yoweri Museveni hatte kurz zuvor Generalmajor Levi Kahunga mit der Aufstellung des knapp 1000 Mann starken Bataillons beauftragt. "Wir sind jetzt in der Endphase der Vorbereitungen und werden die Einheit in ein bis zwei Wochen (nach Somalia) verlegen", sagte Armesprecher Paddy Ankuda.

Friedensmission
Erst am Freitag hatte die Afrikanische Union (AU) die geplante Friedensmission für Somalia bewilligt. Der AU-Sicherheitsrat stimmte der Entsendung von 8000 afrikanischen Friedenstruppen nach Somalia zu. Sie sollen das Land stabilisieren und die Voraussetzungen für einen Einsatz der Vereinten Nationen in dem kriegszerstörten Land schaffen. Aus welchen Ländern diese Soldaten entsandt werden sollen, war noch unklar. Neben Uganda wollen sich möglicherweise auch Südafrika und Tansania beteiligen.

Somalia will Rückzug beginnen
Die äthiopische Regierung hatte Ende Dezember Truppen nach Somalia geschickt, um die schwache Übergangsregierung im Kampf gegen die islamischen Milizen zu unterstützen. Die Islamisten wurden Ende Dezember aus ihrer letzten Hochburg Kismayo vertrieben. Äthiopiens Ministerpräsident Meles Zenawi hatte am Freitag angekündigt, dass sein Land nun "in den nächsten Tagen" mit dem Rückzug aus Somalia beginnen wolle.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen