Ukraine: Drei Soldaten getötet

Trotz Waffenruhe

Ukraine: Drei Soldaten getötet

Erstmals seit Beginn einer Waffenruhe am Dienstag sind im umkämpften Osten der Ukraine wieder Soldaten getötet worden. In den vergangenen 24 Stunden seine drei Militärangehörige gefallen und acht verletzt worden, sagte der ukrainische Armeesprecher Andrej Lyssenko am Donnerstag in Kiew. Zuvor war die Feuerpause bis auf einzelne Schusswechsel weitgehend respektiert worden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen