Sonderthema:
Unfall-Drama um Austro-Maturanten

Maturareise

Unfall-Drama um Austro-Maturanten

Drama in der Maturareise. Drei junge Österreicher wurden nahe der kroatischen Stadt Split von einem Motorboot überfahren und dabei schwer verletzt.

Mehrere Jugendliche wurden laut Augenzeugen auf einem Bananenboot von einem Motorboot ins Meer in der Necujam-Bucht gezogen. Dabei verloren sie offenbar das Gleichgewicht, fielen ins Wasser und wurden von einem anderen Motorboot überfahren. Zwei Mädchen aus Oberösterreich wurden dabei schwer verletzt, ein Bursche Vorarlberg zog sich leichtere Verletzungen zu.

Die verletzten Maturanten wurden sofort behandelt und in ein Krankenhaus nach Split geflogen. Eines der beiden bei einem Wassersportunfall bei ihrer Maturareise in Kroatien schwer verletzten Mädchen aus Oberösterreich soll noch heute Dienstag von einem Krankenhaus in Split nach Österreich überstellt werden. "Sie sind in stabiler Lage", sagte Lukas Vrecer, Geschäftsführer des Veranstalters "Turn On", am Dienstag.
Der leichter verletzte Bursche dürfte demnächst das Krankenhaus bereits wieder verlassen.

Hier das Statement des Veranstalters auf seiner Homepage:

mitteilung.jpg
(c) Screenshot/turnon.at
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen