Urlaubs-Paradiese stehen in Brand

Waldbrände

© APA

Urlaubs-Paradiese stehen in Brand

Absoluter Horror in vielen Ferienparadiesen. Statt Urlaubs-Idylle fliehen die Menschen vor der Flammenhölle. Am schlimmsten werden derzeit die Kanarischen Inseln heimgesucht.

  •  Vor allem betroffen: Teneriffa und La Gomera. Die beliebten Kanarischen Inseln sind komplett ausgetrocknet, nichts hält das Feuer auf. Mittlerweile mussten fast 5.000 Menschen aus Häusern und Hotels vor den Flammen fliehen. Schock: Die Feuerwehr gab auf La Gomera bereits ‚Brand Aus‘, doch die Flammen entfachten sich wieder.
  • Auch das Festland Spaniens ist betroffen. Vor allem in einigen Nationalparks (Cabaneros, Donana) wüten Feuer. Spanien erlebt heuer die meisten Brände seit zehn Jahren.
  • Griechenland brennt: Der berühmte Berg Athos steht in Flammen. Andauernd wechselt die Windrichtung, ein Löschen ist fast unmöglich. Erschwerend: Der Wald ist so dicht, dass die Flammen rasant um sich greifen. Sogar aus Serbien musste Hilfe angefordert werden.
  • In Süditalien starben zwei Männer bei Waldbränden.
  • In Kroatien brannten beliebte Reiseziele (Istrien). Mittlerweile sind die Feuer unter Kontrolle.

 

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Macheten-Mann tötet schwangere Frau
Beziehungstat Macheten-Mann tötet schwangere Frau
Keine Anhaltspunkte für terroristischen Anschlag - Verletzte Zufallsopfer. 1
Paar mitten am Tag beim Sex erwischt
Aufreger Paar mitten am Tag beim Sex erwischt
Ein junges Paar hatte es wohl besonders eilig. 2
Syrer sprengt sich bei Musikfestival in die Luft
Bayern Syrer sprengt sich bei Musikfestival in die Luft
27-jähriger Syrer detonierte Sprengsatz - islamistisches Motiv nicht ausgeschlossen 3
Amokläufer verfasste ein Manifest zu seinen Taten
Tat schon lange geplant Amokläufer verfasste ein Manifest zu seinen Taten
Der 18-Jährige soll seine Opfer „nicht gezielt ausgesucht“ haben. 4
München: 16-jähriger Mitwisser verhaftet
Nach Amoklauf München: 16-jähriger Mitwisser verhaftet
Afghane möglicherweise für Facebook-Aufruf verantwortlich. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
Waldbrände in Kalifornien - Tote
Amerika Waldbrände in Kalifornien - Tote
Ein Flächenfeuer nördlich von Los Angeles, das sogenannte "Sand Fire", umfasst inzwischen eine Fläche von mehr als 130 Quadratkilometern.
Clinton soll zur Präsidentschaftskandidatin gekürt werden
US-Wahlkampf Clinton soll zur Präsidentschaftskandidatin gekürt werden
Die 68-Jährige will mit Senator Tim Kaine aus Virginia in das Rennen um die US-Präsidentschaft gehen. Kurz vor Beginn des Parteitages kündigte Parteichefin Debbie Wasserman Schultz ihren Rücktritt an
Suche nach MH370 wird eingestellt
Verschollener Flieger Suche nach MH370 wird eingestellt
Die Suche nach dem vor zwei Jahren mit 239 Menschen an Bord verschollenen Flug MH370 soll eingestellt werden.
Merkels Statement zum Amoklauf in München
Deutschland Merkels Statement zum Amoklauf in München
Nach den jüngsten Attentaten bedankt sich die Bundeskanzlerin bei Polizei, Rettungskräften und den Bürgern.
Ansbach-Attentäter lebte in Asylbewerberunterkunft
Deutschland Ansbach-Attentäter lebte in Asylbewerberunterkunft
Die Stadt Ansbach nutzt ein ehemaliges Hotel als Asylbewerberunterkunft mit 30 Unterkunftsplätzen. Der Hotelbetrieb wurde im Jahr 2010 eingestellt.
Hillary Clinton will Kaine als Vize
Amerika Hillary Clinton will Kaine als Vize
Der Senator aus Virginia war früher Bürgermeister von Richmond und gilt als profilierter Politiker, der sich für eine Liberalisierung der Einwanderungsgesetze stark macht.
Glühende Hügel bei Santa Clarita
USA Glühende Hügel bei Santa Clarita
Hohe Temperaturen und extreme Trockenheit haben nach Einschätzung der Behörden den erneuten Waldbrand in Kalifornien verursacht.
Verheerender Anschlag in Kabul
Afghanistan Verheerender Anschlag in Kabul
Auf einer Demonstration von Schiiten sprengten sich am Samstag zwei IS-Selbstmordattentäter in die Luft und rissen mehr als 60 Menschen in den Tod.
Gläubige beten für die Toten von München
Nach Amoklauf Gläubige beten für die Toten von München
Eine offizielle Gedenkfeier soll in der kommenden Woche in München abgehalten werden
Erdogan greift nach der absoluten Macht
Türkei Erdogan greift nach der absoluten Macht
Der türkische Präsident ordnete per Dekret die Schließung von Schulen, Universitäten, Stiftungen und Gewerkschaften an.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.