VIDEO: Hier heult Putin bei der Hymne

Zu Tränen gerührt

VIDEO: Hier heult Putin bei der Hymne

Dem russischen Präsidenten Wladimir Putin sollen beim Klang der russischen Nationalhymne die Tränen gekommen sein. Bei einem Staatsbesuch in der Mongolei am vergangenen Mittwoch sind dem Kremlchef wohl ein paar Tränen in die Augen geschossen.

Video zum Thema Putin heult bei russischer Hymne

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.



Den Kopf leicht geneigt, die Augen geschlossen - so zeigte der mongolische Staatssender MNB, wie Putin sich mit den Händen über die Augen streicht: erst mit der linken Hand, dann zum Ende der Hymne noch einmal mit der rechten Hand - als würde er eine Träne wegwischen.

Macho-Image

In den vergangenen Jahren pflegte der Präsident das Image eines starken Mannes. Er ließ sich mit nacktem Oberkörper beim Reiten ablichten und gab Bilder von sich beim Sport oder als engagierter Tierschützer frei.

Diashow Putins muskulöser Oberkörper

putin_01_epa

Rambo auf Russisch: Putin zeigt seine Muskeln.

putin_02_reuters

Bei diesem Angelausflug am Jenissei in Sibirien zeigte Putin nicht nur sein Angler-Geschick.

putin_03_epa

Fischen mit nacktem Oberkörper. So sexy sah die Welt Russlands Nummer Eins noch nie.

putin_04_ap

Nach dem Angeln genoss der Russe eine Pause bei heißem Tee.

putin_05_ap

Jawohl! Ich habe einen Fisch gefangen! Stolz präsentiert Putin das Tier der Kamera.

putin_06_reuters

Hut in der rechten Hand schreitet Putin übers sumpfige Grün.

putin_07_epa

Prinz Albert von Monaco besucht Russlands Präsident Putin.

putin_08_ap

Putin empfängt Prinz Albert von Monaco.

putin_09_epa

Als Gastgeschenk gabs eine neue Sonnenbrille.

putin_10_reuters

Hundenarr Putin mit seinem Gast Prinz Albert auf einem Spaziergang

putin_d_afp

Putin scheint sichtlich Spaß zu haben.

putin_c_epa

Der mächtigste Mann Russlands als Cowboy hoch zu Roß.

putin_b_afp

Putin geniesst die Idylle.

Putin oben ohne

August 2007: Der russische Präsident lässt beim Angeln am sibierischen Strom Jenissej seine Muskeln spielen. Ob das vielleicht der Grund war, warum ihn die "Time" zur "Person des Jahres" gewählt hat?

1 / 14


Doch schon bei seiner Wiederwahl als Präsident 2012 zeigte Putin Emotionen. Als er damals bei der Siegesfeier vor Tausenden Anhängern in Moskau sprach, flossen Tränen. Später ließ Putin seinen Sprecher sagen, der Wind habe seine Augen gereizt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen