Ikone der Freiheit ist tot

Vaclav Havel 1936–2011

Ikone der Freiheit ist tot

Seiten: 12

„Er ist einfach eingeschlafen“, sagt seine Frau Dagmar, eine Schauspielerin. Sie war bei ihm, saß an seinem Bett im gemeinsamen Gut nahe dem ostböhmischen Ort Hradecek: „Er hat nicht leiden müssen.“

Havel war ein Mann mit Mut, eine moralische Autorität von Weltrang. Als 1968 der Prager Frühling niedergeschlagen wurde und Truppen des Warschauer Pakts in Prag die Panzer rollen ließen, war es der Schriftsteller, der öffentlich gegen das Regime auftrat. Damit wurde er zur Schlüsselfigur im gewaltlosen Kampf gegen das Regime, doch der Preis dafür war hoch:  Er durfte in seiner Heimat nicht mehr publizieren, musste als Hilfsarbeiter schuften. Dreimal wurde er verhaftet, fünf Jahre saß er insgesamt im Gefängnis.
Im Westen ein Star, in seiner Heimat verfolgt
Havel wurde geschlagen, gedemütigt, doch brechen konnten die Kommunisten in der Tschechoslowakei (1948-1989) den Schriftsteller nicht. Im Westen wurden seine Stücke ausgezeichnet, Freunde wie Helmut Zilk und Erhard Busek (siehe Interview) halfen dem Dissidenten, ebenso der jetzige tschechische Außenminister Fürst Karl Schwarzenberg. Doch die feuchten Gefängniszellen haben ihn krank gemacht: chronische Bronchitis. Trotzdem blieb Havel ein Kettenraucher: 60 Zigaretten pro Tag.
1989, nach der friedlichen Revolution, spülten ihn die Rufe der Massen auf dem Prager Wenzelsplatz ins Präsidentenamt. Mit Anorak und speckiger Hose, der Kluft der Dissidenten, zog er auf dem Prager Hradschin ein, führte sein Land in die Freiheit. Vier Jahre war er  Präsident der Tschechoslowakei. Nach der Abspaltung der Slowakei blieb er bis 2003 Tschechiens Staatschef.
Schon damals war er schwer krank: 1996 wurde Lungenkrebs diagnostiziert. Ein Teil seiner Lunge musste entfernt werden. 1998 brach er mit einem Herzinfarkt zusammen, Ärzte in Innsbruck  retteten ihn. Havel: „Eigentlich wollte ich nie Politiker werden – nur Schreiben ist mein Lebensinhalt.“

Diashow Das war Václav Havel

Václav Havel 1936-2011

Der Dissident und Anführer des demokratischen Bürgerforums Havel verkündet im November 1989 Hunderttausenden Demonstranten auf dem Prager Wenzelsplatz die Bildung einer neuen tschechoslowakischen Regierung, die den Weg in die Demokratie ebnen soll.

Václav Havel 1936-2011

Prag, 19. Dezember 1989: Václav Havel winkt seinen Anhängern von einem Balkon zu.

Václav Havel 1936-2011

Havel als Präsidentschaftskandidat im Dezember 1989.

Václav Havel 1936-2011

Václav Havel bei seiner Vereidigung als tschechoslowakischer Staatspräsident auf der Prager Burg am 29. Dezember 1989. Wenige Wochen zuvor saß Havel noch aus politischen Gründen im Gefängnis.

Václav Havel 1936-2011

Havel und der slowakische Dissident Alexander Dubček umarmen sich, nachdem die kommunistische tschechoslowakische Regierung am 24. November 1989 ihren Rücktritt erklärt hat.

Václav Havel 1936-2011

Am 18. November 2005 verlieh Bundespräsident Heinz Fischer das Österreichische Ehrenzeichen für Wissenschaft und Kunst an Václav Havel.

Václav Havel 1936-2011

Bei seinem Staatsbesuch in Prag traf Bundespräsident Heinz Fischer im Mai 2009 auch Ex-Präsident Havel.

Václav Havel 1936-2011

Havel und der langjährige Wiener Bürgermeister Helmut Zilk (SPÖ) im Dezember 1998 in Prag. Zlk hatte seinerzeit als ORF-Reporter vom Kampf der tschechischen Dissidenten gegen das kommunistische Regime berichtet.

Václav Havel 1936-2011

Österreichs damaliger Bundespräsident Thomas Klestil und Václav Havel im September 2001 in Wien.

Václav Havel 1936-2011

Zwei Ikonen des Widerstandes gegen den Kommunismus warten auf ihr Bier: Václav Havel und der Solidarność-Anführer und spätere polnische Präsident Lech Wałęsa im März 1998 einem Gasthaus in Warschau.

Václav Havel 1936-2011

Havel und der damalige italienische Premier Silvio Berlusconi im April 2002 in Rom.

Václav Havel 1936-2011

Václav Havel und den ehemaligen US-Präsidenten Bill Clinton verband eine langjährige Freundschaft.

Václav Havel 1936-2011

Havel und der damalige US-Präsident George W. Bush im Juli 2003 im Weißen Haus in Washington. Havel bekam von Bush die Freiheitsmedaille verliehen.

Václav Havel 1936-2011

Havel und die britische Königin Elizabeth II.

Václav Havel 1936-2011

Havel und der ehemalige deutsche Bundesaußenminister Hans-Dietrich Genscher im September 2009 im Berliner Friedrichstadtpalast. Havel bekam von Genscher den Medienpreis "Goldene Henne" verliehen.

Václav Havel 1936-2011

Havel empfing im Jahr 1997 Papst Johannes Paul II. als Staatsgast auf der Prager Burg.

Václav Havel 1936-2011

Mehrfach traf Havel mit dem Dalai Lama zusammen, für den er große Bewunderung empfand. Auf Havels besonderen Wunsch besuchte ihn der Dalai Lama noch wenige Tage vor seinem Tod in Tschechien.

Václav Havel 1936-2011

Havel mit Mick Jagger und Keith Richards. Havel war begeisterter Fan von Rockmusik.

Václav Havel 1936-2011

Václav Havel und seine zweite Frau Dagmar. Havel heiratete die Schauspielerin nach dem tragischen Krebstod seiner ersten Frau Olga im Jahr 1996.

Václav Havel 1936-2011

Havel mit seiner zweiten Ehefrau Dagmar nach der Stimmabgabe bei der Parlamentswahl im Juni 2006.

Václav Havel 1936-2011

Václav Havel als Regisseur bei den Dreharbeiten zu seinem Film "Abgang" im Sommer 2010.

Václav Havel 1936-2011

Havel bei einem TV-Interview während der Dreharbeiten zu seinem Film "Abgang".

Václav Havel 1936-2011

Havel bei der Premiere seines Films "Odcházení" ("Abgang") im März 2011 im Prager Lucerna-Kino. Der tschechische Ex-Präsident war bester Laune, aber schon sichtlich von seiner schweren Lungenkrankheit gezeichnet.

Václav Havel 1936-2011

Havel und seine Frau Dagmar bei der Premiere des Fils "Abgang" im März 2011.

Václav Havel 1936-2011

Havel erfreute sich als Politiker und Persönlichkeit höchster Beliebtheit in Tschechien. Hier spricht er im Oktober 2011 mit einer älteren Pragerin.

Václav Havel 1936-2011

Nach längerer krankheitsbedingter Abwesenheit zeigte sich Václav Havel im Oktober 2011 erstmals wieder in Prag der Öffentlichkeit, es sollte einer seiner letzten Auftritte vor seinem Tod sein.

1 / 26

 

Seiten: 12
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen