Vater in Strip-Lokal - Baby im Auto

Allein gelassen

© AP

Vater in Strip-Lokal - Baby im Auto

Ein neuseeländisches Gericht hat einen Vater zu umgerechnet 100 Euro Strafe verurteilt, weil er sein herzkrankes Baby nachts allein im Auto ließ, um einen Freund aus einem Striptease-Lokal abzuholen.

Erst nach 40 Minuten hatte ein Passant den 18 Monate alten Buben entdeckt und die Polizei alarmiert, die schließlich ein Fenster des Wagens einschlug und den Kleinen befreite.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen