Sonderthema:
Vater lässt todkranke Tochter in Grab probeliegen

Schock-Video

Vater lässt todkranke Tochter in Grab probeliegen

Die Bilder treiben einem die Tränen in die Augen: Ein Vater legt sich mit seiner sterbenskranken Tochter in ein Grab, um auf die verzweifelte Situation der Familie aufmerksam zu machen. Denn Zhang Xinlei (2) ist todkrank. Regelmäßige Transfusionen könnten sie retten, aber der Familie fehlt es an Kleingeld.

Zhang leidet an einem schweren Gendefekt, sie hat Thalassämie. Die Blutkrankheit verhindert, dass ausreichend Hämoglobin gebildet wird. Regelmäßige Transfusionen könnten das Mädchen retten, aber es fehlt das Geld.

Video zum Thema Vater spielt mit schwerkranker Tochter bei ihrem zukünftigen Grab
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Vater Zhang Liyong aus Neijiang (4,2 Millionen Einwohner in der Provinz Sichuan) hat bisher alles aus der eigenen Tasche bezahlt. Er gab bisher mehr als 140.000 Yuan (etwa 18.000 Euro) für die Behandlung seiner Tochter aus, und das bei einem Monatsgehalt von 2.500 Yuan (320 Euro). Jetzt ist er pleite, keiner will ihm mehr Geld geben: "Wir haben uns schon von so vielen Geld geliehen. Keiner borgt uns noch was."

Ein Video zeigt, wie er mit seiner Tochter in einem selbst ausgehobenen Grab liegt: "Hier wird sie einmal ruhen. Ich bringe sie her, um mit ihr zu spielen. Alles, was ich noch für sie tun kann, ist bei ihr zu sein." Er will ihr so die Angst vor dem Tod nehmen.

Das Video hat aber auch aufgerüttelt. Auf einer großen chinesischen Website wird für die Familie gesammelt. Bisher kamen rund 14.000 Euro zusammen. Vielleicht reicht das Geld sogar, um die kleine Xinlei vollständig zu heilen, denn ihre Mutter ist wieder schwanger, eine Stammzellentransplantation könnte sie retten.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen