Vater löscht eigene Familie aus und tötet sich selbst

Horror-Tat in Frankreich

Vater löscht eigene Familie aus und tötet sich selbst

Ein Mann soll in der Nähe der südfranzösischen Stadt Valence seine Frau und seine drei Kinder im Alter von fünf bis 13 Jahren getötet haben. Er wurde am Mittwoch tot aufgefunden, nachdem er sich vor einen Zug geworfen hatte. In seinem Auto hinterließ er einen Abschiedsbrief, wonach er seine Familie getötet hatte, wie Polizeikreise bestätigten.

   Der Mann wurde laut Zeitung 1971 geboren. Die Leichen der Frau und der Kinder wurden im Haus der Familie im Beaumont-les-Valence im Departement Drome entdeckt. Die Hintergründe der Bluttat blieben zunächst offen.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen