Vatikan-Vize mit peinlichem Sager

Missbrauchs-Skandal

Vatikan-Vize mit peinlichem Sager

Die Nummer zwei im Vatikan, Kardinal Tarcisio Bertone, hat angesichts des Missbrauchsskandals in der katholischen Kirche eine Verbindung zwischen Pädophilie und Homosexualität hergestellt. Die Ehelosigkeit katholischer Priester habe dagegen nichts damit zu tun, erklärte der Außenminister des Vatikans am Montag bei einem Besuch in Chile am Montag vor Journalisten.

"Viele Psychologen und Psychiater haben bewiesen, dass es keine Beziehung zwischen Zölibat und Pädophilie gibt", sagte Bertone. Andere hätten wiederum gezeigt, dass es "eine Beziehung zwischen Homosexualität und Pädophilie gibt", sagte er. "Das ist das Problem." Die Kirche habe niemals Ermittlungen gegen pädophile Priester behindert, fügte er hinzu.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen