Sonderthema:
Verurteilte Sex-Lehrerin dreht jetzt Pornos

Zweite Karriere

Verurteilte Sex-Lehrerin dreht jetzt Pornos

Mary Beth H. (24), verurteilte Sex-Lehrerin, macht jetzt quasi ihr Hobby zum Beruf. Sie steht künftig für Sex-Filme vor der Kamera.

Während ihrer Zeit als Lehrerin an der Washington High School in Iowa (USA) hatte die 24-Jährige sechs Monate lang beinahe täglich Sex mit einem 17-jährigen Schüler: "Wir hatten beinahe täglich Sex - in seinem Auto, in meinem Auto, im Haus seiner Mutter, im Haus seines Vaters, ..." Nachdem die Schule sie gefeuert hatte, verdingte sie sich als Stripperin. Jetzt steigt sie ins Porno-Business ein. Ihre Zweit-Karriere wird aber noch von ihrer Haft-Strafe unterbrochen werden. Denn die 24-Jährige muss innerhalb der nächsten sechs Monate für 90 Tage ins Gefängnis.

Mit ihrer Vergangenheit hat die künftigte Porno-Darstellerin kein Problem: "Wir können gerne über die Probleme sprechen, die ich habe", erklärte sie: "Sagen wir einfach, dass Bilder und Videos wie dieses (Porno-Video) mich in diese Situation gebracht haben.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen