USA

USA

Video soll legendären "Bigfoot" zeigen

Seit Jahrhunderten ranken sich Legenden um ein Waldwesen, das halb Mensch, halb Affe ist, und im Nordwesten der USA leben soll. Das Wesen wird wegen der ihm zugeschriebenen Schuhgröße 61 "Bigfoot" genannt. Es soll etwa drei Meter groß sein und ein dunkles Fell besitzen. Der Waldmensch soll extrem scheu sein - bis heute gibt es keinen handfesten Beweis für seine Existenz.

Nun haben "Bigfoot"-Enthusiasten allerdings einen neuen Hoffnungsschimmer. In einem im Yellowstone-Nationalpark im US-Bundesstaat Wyoming aufgenommenen Video ist im Vordergrund eine Bisonherde zu sehen. Im Hintergrund, teils von Bäumen verdeckt, kann man mehrere seltsame Gestalten erkennen. Sie gehen aufrecht und queren in sicherem Abstand zu den Bisons die Lichtung.

Der auf "Bigfoot"-Sichtungen spezialisierte Youtube-User "Thinkerthunker" machte das Video bekannt. Er ist relativ sicher, dass es sich bei den Gestalten um Bigfoots handelt. Für Park-Ranger seien die Gestalten zu groß. Für Menschen in Affenkostümen sei es im tief verschneiten Nationalpark zu unwirtlich.

Bigfoot gesichtet? Urteilen Sie selbst:
(Die mysteriösen Figuren kommen ab Minute 2:50 ins Bild)


Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen