Video zeigt, wie Tugce sterben musste

Schockierende Aufnahme

Video zeigt, wie Tugce sterben musste

Ganz Deutschland trauert um die Studentin Tugce, die vor einem Fast Food Restaurant in Offenbach zu Tode geprügelt wurde. Ein Überwachungsvideo zeigt jetzt die schockierenden Szenen in jener Nacht, als ein Mann die 22-Jährige so heftig schlug, dass sie ins Koma fiel und vergangene Woche verstarb. Tugce war zwei jungen Frauen zu Hilfe gekommen und bezahlte ihre Zivilcourage mit dem Leben.

Video zum Thema Video zeigt Angriff auf Tugce

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Überwachungskamera filmte Attacke
Die Kamera filmte am 15. November den Parkplatz vor dem McDonald's-Restaurant in Offenbach. Das Video, das die deutsche BILD-Zeitung veröffentlichte, zeigt Tugce in einer Gruppe von Menschen, als der 18-jährige Täter aus dem Lokal kommt. Er wirkt aggressiv und muss von einem Freund zurückgehalten werden. Mehrmals wendet er sich ab, geht dann erneut auf die Gruppe zu. Sein Freund stellt sich zwischen ihn und Tugce, als dieser einen schnellen Schritt zur Seite macht und mit ganzer Kraft die Studentin schlägt. Er trifft sie am Kopf. Tugce fällt auf den Asphalt und bleibt regungslos liegen.

Die Studentin fiel in jener Nacht in ein Koma, aus dem sie nie mehr erwachen sollte. Am Donnerstag vergangener Woche gaben die Ärzte in der Offenbacher Klinik bekannt, dass sie hirntot sei und keine Hoffnung mehr bestehe. Am Freitag, ihrem 23. Geburtstag, ließ die Familie die lebenserhaltenden Maschinen abstellen. Tugce war Organspenderin.

Wichtige Zeuginnen aufgetaucht
Nach der Veröffentlichung des Beweisvideos ist es der Polizei nun gelungen, die wichtigsten Zeugen im Fall "Tugce" ausfindig zu machen: Die beiden jungen Mädchen, welche die Studentin beschützen wollte. Eine Gruppe von Männern, darunter der spätere Täter, hatte sie im Restaurant angepöbelt. Bei der gewalttätigen Auseinandersetzung am Parkplatz waren sie nicht mehr anwesend. Die Ermittler hoffen, dass die Zeuginnen Auskunft zu den genaueren Umständen geben können und dazu, was im Inneren des Restaurants passierte. Noch ist allerdings unklar, ob und wie gut sich die Mädchen an jene Nacht erinnern können. Berichten zufolge waren sie alkoholisiert.

Der mutmaßliche Täter, Sanel M., sitzt derzeit in Untersuchungshaft. Dem 18-Jährigen, der bereits mehrmals polizeilich aufgefallen ist, drohen bis zu 10 Jahre Gefängnis.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen