Von Zug erfasst – Teenager stirbt bei Selfie

Warnsignale überhört

Von Zug erfasst – Teenager stirbt bei Selfie

Sie wollte doch eigentlich nur die schönen Rosen sehen. Eine beliebte Attraktion im chinesischen Foshan. Die 19-Jährige war mit einer Gruppe unterwegs und wollte den Tag wohl noch etwas spannender gestalten. Dies sollte aber ein fataler Fehler sein.

Zu nah an den Gleisen

Das Mädchen war gerade dabei ein Selfie zu machen. Um das perfekte Foto zu schießen, stellte sie sich neben die Gleise. Den herannahenden Güterzug bemerkte sie nicht. Ein Bauer hatte noch versucht das Mädchen zu warnen, auch andere aus ihrer Gruppe schrien ihr zu, aber sie hörte nichts. Der Zug erfasste die 19-Jährige vor den Augen ihrer Begleiter und schleuderte sie weg. Für sie kam jede Hilfe zu spät.

Nicht das erste Mal, dass ein Teenager wegen eines Selfies sein Leben lassen muss. 2011 starben auch in Deutschland zwei Mädchen beim Fotografieren.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen