Sonderthema:
Wal springt auf Boot: Insassen berichten Wal springt auf Boot: Insassen berichten

Spektakuläre Bilder

 

 

Wal springt auf Boot: Insassen berichten

Diese Bilder gingen um die Welt: Vor der südafrikanischen Küste sprang ein zehn Meter langer und 40 Tonnen schwerer Glattwal auf eine Yacht. Ralph Mothes und Paloma Werner hatten unfassbares Glück. Sie überstanden den "Angriff" unverletzt.

"Seit Tagen habe ich das Bild des Wales im Kopf, der plötzlich über mir auftaucht. Wir haben wirklich Glück gehabt", sagte Mothes. Seine Freundin schilderte BBC die bangen Sekunden. "Ich hörte meinen Partner brüllen, und als ich mich umdrehte, sah ich dieses riesige Ding auf das Deck knallen", so Werner.

Wal unverletzt
Nach dem Sprung rutschte das Tier vom Boot. Der Mast war gebrochen, das Deck zerschmettert. Das war der einzige Schaden, der entstand. Das Tier dürfte die Aktion unbeschadet überstanden haben. Es wurden keine Blutspuren an dem Boot entdeckt. Auch Mothes und Werner blieben unverletzt.

"Erst an Land haben wir realisiert, was für ein großes Glück wir hatten“, sagte Werner. Die Reparatur des Bootes wird rund 16.000 Euro kosten. Ein geringer Preis, wenn man überlegt was hätte passieren können.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen