Waldbrand auf Zypern tobt weiter

Kampf gegen Flammen

Waldbrand auf Zypern tobt weiter

Mit dem ersten Tageslicht haben auf Zypern die Besatzungen von 18 Hubschraubern und Löschflugzeugen den Kampf gegen die Flammen auf dem Berg Troodos begonnen. Dies zeigte das zypriotische Fernsehen (RIK) am Mittwoch in der Früh. "Wir hoffen, heute die Flammen unter Kontrolle zu bringen", sagte der zypriotische Regierungssprecher Nikos Christodoulides.

Brand außer Kontrolle

Der Brand war am Wochenende auf der Insel ausgebrochen, geriet außer Kontrolle und forderte das Leben von zwei Feuerwehrleuten. Weitere drei Menschen wurden verletzt. Mehr als 15 Quadratkilometer Wald um die Dörfer Evrychou und Solea wurden zerstört.

Löscharbeiten

An den Löscharbeiten sind Flugzeuge und Hubschrauber aus Israel, Griechenland, Italien, Frankreich und den britischen Stützpunkten auf der Insel sowie aus Zypern selbst beteiligt. Auch die an sich verfeindete Türkei hat Zypern Hilfe angeboten. Mehr als 500 Feuerwehrwehrleute und freiwillige Helfer kämpfen gegen die Flammen, wie die Feuerwehr mitteilte. Touristische Regionen sind nicht betroffen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten