Wales: Österreicher reist mit Waffen-Arsenal

Illegaler Waffenbesitz

Wales: Österreicher reist mit Waffen-Arsenal

Ein 23-jähriger österreichischer Staatsbürger ist in Wales wegen illegalen Waffenbesitz zu einer 18-monatigen Haftstrafe auf Bewährung verurteilt worden. Laut BBC dachte Manuel W., dass er die Pistolen legal nach England mitnehmen dürfe, da er im Besitz eines europäischen Waffenpasses gewesen ist.

W. war zu einem Personenschutz-Seminar nach Wales gereist. Dort wurden andere Teilnehmer auf die Waffen aufmerksam und verständigten die Polizei. W. leugnete gar nicht, dass er die Pistolen mitgenommen hat, doch habe er die zuständigen Behörden darüber informiert. Er war der Meinung, dass sein Vorgehen legal gewesen ist. Da der europäische Waffenpass aber nicht die nationalen englischen Gesetze überschreibt, wurden die Pistolen als illegal eingestuft und konfisziert.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen