Washington: Obelisk bald wieder zugänglich

Eröffnung am 12. Mai

Washington: Obelisk bald wieder zugänglich

Der berühmte weiße Obelisk in Washington soll mehr als zweieinhalb Jahre nach seiner Beschädigung durch ein Erdbeben bald wieder für Besucher offen stehen. Das Washington Monument, das Wahrzeichen der US-Hauptstadt, werde am 12. Mai wieder öffnen, teilte der National Park Service am Mittwoch mit.

Reperatur kostete 15 Mio. Dollar
Ein Erdbeben der Stärke 5,8 im benachbarten Bundesstaat Virginia hatte dem rund 170 Meter hohen Marmorturm einem CNN-Bericht zufolge mehr als 150 Risse zugefügt. Die fast drei Jahre langen Reparaturarbeiten kosteten rund 15 Millionen US-Dollar (10,9 Mio Euro). Das Denkmal wurde zwischen 1848 und 1884 zu Ehren des ersten US-Präsidenten George Washington errichtet und bietet Besuchern eine Aussichtsplattform in 150 Metern Höhe.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen