Wassily Kandinsky: Google Doodle zum 148. Geburtstag

Malerei

Wassily Kandinsky: Google Doodle zum 148. Geburtstag

Wassily Kandinsky, ein russischer Maler, Grafiker und Kunsttheoretiker, würde heute seinen 148. Geburtstag feiern. Kandinsky, der 1866 in Moskau geboren wurde, verbrachte den Großteil seiner Schaffenszeit in Deutschland und Frankreich. Er war einer der Wegbereiter der abstrakten Kunst und prägte den Expressionismus. Er soll auch der Schöpfer des ersten abstrakten Bildes gewesen sein.

kandinsky © Google © Google

Mitbegründer der "Phalanx"
Der aus einer Teehändlerfamilie stammende Kandinsky verbrachte Kindheit und Jugend in Russland. Nach seinem Studium in Moskau zog es ihn nach München, wo er an der Kunstakademie seine Ausbildung fortsetze. In Deutschland zählte er zu den Gründern der Künstlergruppe "Phalanx" und der dazugehörigen "Schule für Malerei und Aktzeichnen". Trotz bestehender Ehe in Russland, verlobte er sich mit Gabriele Münter, ebenfalls einer Malerin des Expressionismus. Ab 1906 lebte er auch immer wieder in Frankreich.

Die entscheidenste Phase für seine künstlerische Karriere erlebte Kandinsky in Murnau am Staffelsee. Die Zusammenarbeit mit Marianne von Werefkin und Alexej Jawlensky sorgte für eine entscheidende Weiterentwicklung. Kandinsky hatte auch immer wieder Zerwürfnisse mit diversen Künstlerkollegen und durchlebte somit alles andere als eine friktionsfreie Karriere.

"Der blaue Reiter"
Nach der Rückkehr nach Russland zog es Kandinsky unter anderem als Lehrer wieder nach Deutschland und schließlich ab 1933 erneut nach Frankreich. Am 13. Dezember 1944 starb der russische Künstler im französischen Neuilly-sur-Seine. Zu seinen bekanntesten Werken zählen "Der blaue Reiter", "Komposition IV" oder "Zarter Aufstieg".

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten